Aktuelles

12 Beiträge

Einsichtnahme ins Wähler_innenverzeichnis

Vom 8. – 13. April 2021 liegt das vorläufige Verzeichnis der wahlberechtigten Personen für die ÖH-Wahl 2021 auf. Einsichtnahme kann entweder persönlich oder digital erfolgen.

Von zu Hause aus kannst du elektronisch Einsicht nehmen, wenn du eine Bürger_innenkarte oder Handy-Signatur hast:

https://oeh-wahl.portal.at/einsichtnahme/

Falls du keine Möglichkeit auf elektronische Einsicht hast, kannst du entweder am Montag, 12.04.2021, zwischen 13-15 Uhr im Sekretariat der HTU Wien vorbeikommen oder dir einen Termin zur persönlichen Einsichtnahme ausmachen. Melde dich dafür einfach unter vorsitz@htu.at.

Dein Einspruch muss entweder einen Antrag auf Aufnahme ins Verzeichnis (falls du nicht drinnen stehst, du aber rechtzeitig bis zum 30. März 2021 eingezahlt hast), die Berichtigung der Wahlberechtigung oder die Streichung einer nicht wahlberechtigten Person aus dem WählerInnenverzeichnis enthalten. Dieser ist an die Wahlkommission zu richten.

Du kannst bis spätestens 13. April 2021 einen schriftlichen Einspruch einbringen.

Weiterlesen

BaUmCast

BaUmCast

Ein Podcast der Fachschaft Bau- und Umweltingenieurwesen

Ein_e Bau- oder ein_e Umweltingenieur_in an der TU Wien zu sein ist sowohl fordernd als auch belohnend. Schließlich geht es nicht nur um die Lehre, sondern auch um das soziale Umfeld. Maximilian und Matthias, zwei angehende Ingenieure aus den beiden Spaten der Fachschaft Bau- und Umweltingenieurwesen wollen genau die Aspekte des Studiums in diesem Podcast besprechen, hervorbringen und zusammenfassen, die neben der Lehre öfters in den Hintergrund geraten. Dabei spielen die Fachschaft, die Gäste und vor allem eure Fragen eine große Rolle.

Veranstaltung: Cook & get drunk

Wann: 26.11.2020 um 20:01
Wo: via Zoom

Du vermisst gemeinsame Kochabend mit deinen Freunden und dabei die ein oder andere Flasche Wein zu verköstigen, dann ist Cook & get drunk genau das richtige für dich. Also schnapp dir deine Kochschürze und dein Lieblingsgetränk und sei dabei.
Der Ablauf ist wie folgt: Alle Zutaten die du benötigst werden vorher bekannt gegeben. Dann wird über zoom zusammen das Rezept gekocht. Da das aber doch sehr langweilig ist gibt es natürlich auch noch Regeln.

Weiterlesen

Austrian Real Estate Challenge – TU Wien and Stanford University

Der Fachbereich IFM (Immobilien und Facility Management) der TU Wien und die Universität Stanford schreiben eine Studentenchallenge aus, zu der sich Student_innen des Bauingenieurwesens bzw. Raumplanung bewerben können. Dabei können ausgewählte Student_innen an dem Kurs ME310 2020-2021 an der Universität Stanford Mechanical Engineering teilnehmen, um gemeinsam eine Designchallenge zu erarbeiten – betreut wird dieser Kurs von Larry Leifer und Alex Redlein.

Genauere Informationen können der Webseite des IFM entnommen werden.

Anmeldeschluss ist der 15. August 2020.

Lernraum wieder geöffnet

Unser Lernraum steht ab sofort wieder zur Verfügung. Unter Einhaltung bestimmter Sicherheitsbestimmungen, könnt ihr wieder im .biz lernen.

Bestimmungen:

  • Sicherheitsabstand von mind. 1 m einhalten (Babybagger Abstand)
  • Nur die markierten Lernplätze benutzen, Tische nicht verstellen!
  • Maximal 23 Personen dürfen sich im Lernraum befinden
  • Vor und nach dem Lernen den Platz desinfizieren
  • Regelmäßig Hände waschen
  • Fenster für die gesamte Lerndauer geöffnet lassen
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS-Masken) wird in allen allgemeinen Räumlichkeiten empfohlen.
  • Büro und Küche bleiben geschlossen
  • Nein, es gibt keinen Kaffee!
  • Spranzen gibt es weiterhin online. (https://fsbu.at/spranzen)

Sonntagsöffnung der Universitätsbibliothek

Das Feedback zur Sonntagsöffnung der Universitätsbibliothek war sehr positiv, weshalb die Öffnung im Sommersemester 2017 fortgesetzt wird. Außer am Oster- und Pfingstsonntag wird die Hauptbibliothek in der Resselgasse 4 sonntags von 10.00-17.00 Uhr offen sein.

In den Sommerferien wird es aufgrund der verkürzten Öffnungszeiten (samstags geschlossen) keine Öffnung am Sonntag geben. Aktuelle Informationen findet ihr auf der Website: http://www.ub.tuwien.ac.at/

Satzungsänderungen

Studierende auf der Warteliste müssen zum Prüfungstermin erscheinen oder sich rechtzeitig abmelden
§ 16 Abs 5 Satzung TU
Wurde bei Prüfungen mit beschränkter Teilnehmendenzahl die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ausgeschöpft, sind die über diese Anzahl hinaus gehenden zum Prüfungstermin ordnungsgemäß angemeldeten Studierenden in eine Warteliste aufzunehmen. Diese haben auch zum Prüfungstermin zu erscheinen, oder sich gemäß § 18a von der Prüfung abzumelden. Das Studienrechtliche Organ hat dafür Sorge zu tragen, dass ordentliche Studierende der Warteliste, für die diese Prüfung nach den curricularen Vorgaben ein Pflichtfach darstellt und denen trotz Erscheinen am Prüfungstag kein Platz zur Verfügung gestellt werden konnte, die Möglichkeit haben, die Prüfung ehestmöglich, vorzugsweise innerhalb von zwei Wochen ab dem Prüfungstermin abzulegen. Dieser zusätzliche Prüfungstag ist Teil des ursprünglichen Prüfungstermins und die Teilnahme ist von den berechtigten Studierenden nach Bekanntgabe des Prüfungstages zu bestätigen. Andernfalls ist eine Abmeldung gemäß § 18a durchzuführen.

Zur Erinnerung:

Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung zu einer Prüfung kann eine Sperre dieser Prüfung von 8 Wochen verhängt werden
§ 18a Abs 2 und 3 Satzung TU
Erscheinen Studierende nicht zu einer Prüfung, ohne sich gemäß Abs. 1 abgemeldet zu haben, so ist die Studiendekanin/der Studiendekan auf Vorschlag der Prüferin/des Prüfers berechtigt, diese Studierenden für einen Zeitraum von acht Wochen von der Anmeldung zu dieser Prüfung auszuschließen. Diese ordnungsrechtliche Frist beginnt mit dem Prüfungstag, an dem die/der Studierende trotz aufrechter Anmeldung ohne vorherige Abmeldung nicht erschienen ist. Die betroffenen Studierenden sind von der Sperre auf geeignete Weise zu informieren.
Kann die/der Studierende nachweisen, dass sie/er durch einen triftigen Grund (zB. Unfall) oder einen anderen besonders berücksichtigungswürdigen Grund an einer rechtzeitigen Abmeldung gemäß Abs. 1 gehindert gewesen ist, ist die Sperre aufzuheben.

Orientierungslehrveranstaltung

Wann und Wo?

Die Orientierungslehreranstaltung ist für alle Erstsemestrigen verpflichtend und findet heuer wieder in der ersten Oktoberwoche statt.

Wann: Datum und Uhrzeit wir noch bekannt gegeben

Wo: Ort wird noch bekannt gegeben

Weitere Infos findest du im Tiss.

Die Anmeldung zu der OLVA findet während der Vorträge statt!

Was und Warum?

Die Orientierungslehrveranstaltung dient dazu, den Studierenden erste Einblicke in das „Bachelorstudium Bauingenieurwesen und Infrastrukturmanagement“ zu geben. Dazu gibt es an den Vormittagen Vorträge von den Professoren aus unterschiedlichen Lehr- und Forschungsbereichen.

Am Nachmittag wird das Programm der Lehrveranstaltung von deiner Fachschaft .biz gestaltet: hier erhältst du alle weiteren wichtigen Informationen rund ums Studium:

  • Welche Fächer erwarten mich in den nächsten Semestern, wo muss ich mich wann für was anmelden?
  • An wem kann ich mich wenden wenn ich Probleme habe?
  • Studienvertretung und Fachschaft- was ist das?
  • Wo finde ich was in der Universität?
  • Was muss ich bei diversen Beihilfen etc. beachten?
  • Wo bekomme ich Skripten her, in welchen Fächern ist Anwesenheitspflicht, wann muss/kann ich welche Prüfung machen?
  • Und noch vieles mehr beantworten dir gerne deine ErstsemestrigentutorInnen- und ganz nebenbei lernst du sicher ein paar deiner neuen StudienkollegenInnen kennen!

 

INTU Shops

Kennst du das, du sitzt in der Vorlesung und plötzlich hast du nur noch 3 Blätter Papier und keiner deiner Stifte schreibt mehr? Im INTU-Paper kannst du als Studi schnell und günstig deine Vorräte auffüllen (-10% auf alle Artikel).

Oder suchst du noch ein Buch als perfektes Geschenk? Das findest du sicher im INTU-Books.

Im INTU Books&Shop  erhälts du Software, Fachliteratur und Merchandisartikel der TU Wien.

Homepage

Facebook

Unser Kopierer

Im Biz-Lernraum steht euch ein Multifunktionsdrucksystem (Kopierer) zur Verfügung.

  • Kopieren (bunt oder schwarz/weiß)
  • Scannen
  • Drucken von USB A4 oder A3 (bunt oder schwarz/weiß)

Die Kopierkarten dazu sind im Grafischen Zentrum (Freihaus, roter Bereich, EG) erhältlich.

Preise:

ChipCard- Einmalkosten: € 2,00

Guthaben aufladbar ab: € 5,00
Kopie/Druck SW A4:€ 0,06
Kopie/Druck SW A3: € 0,12
Kopie/Druck Farbe A4: € 0,30
Kopie/Druck Farbe A3: € 0,60

Nähere Infos unter: http://www.grafischeszentrum.com